AMTF Buchvertrieb Deutschland      Zum Online-Shop

Die 4 Elemente und ihre Botschafter

Die unveröffentlichten Ansprachen der Leiter der 4 Elemente in deutscher Sprache zu publizieren, war dringend nötig und ist ein Segen für jeden Leser, da wir alle aktuell von Unwettern und Naturkatastrophen betroffen sind. Das können die Schüler ändern! Die Lenker der Naturkräfte sagen uns in diesem Buch genau wie. 160 Seiten 8 Euro.

Brutto-Verkaufspreis: 8,00 €

Dieses Buch enthält 18 Ansprachen von Aries und Thor (Sylphen der Luft), Neptun und Lunara (Undinen des Wassers), Pelleur und Virgo (Gnome, Feen der Erde), Helios und Vesta, Elohim Claire, Astrea und Diana (Salamander des Feuers) aus lang verschollenem Quellenmaterial der Bridge to Freedom. Neu übersetzt, aufgelegt und herausgegeben durch ehrenamtliche Mitarbeiter AMTF Buchvertrieb Deutschland.
Wir haben nur 100 % original reines Quellenmaterial verwendet.


Zu lange hat die Menschheit das Wasser (ebenso wie die anderen Elemente, die von den Lenkern der Elemente großzügig zur Verfügung gestellt worden sind) als selbstverständlich hingenommen. Es wäre weise, Neptun und sein Königreich lieben zu lernen, mit ihm praktisch in Berührung zu kommen und sich durch solch liebevolle Zusammenarbeit mit dem Wasser-Element auf die kommenden Zeiten vorzubereiten.

El Morya

Leseproben © AMTF Buchvertrieb UG Deutschland

Auszug Vorwort:
Wenn wir von bevorstehenden Unwetterwarnungen wissen, sollten wir sofort die Dekrete und Anrufungen aus diesem Buch durchführen, die zusammen mit einer Visualisation sehr wirksam sind.
Die Winde eines Wirbelsturmes gehen ENTGEGEN dem Uhrzeigersinn. Eine Möglichkeit, die missqualifizierte Energie zu isolieren, ist es, sie mit einem Blauen Flammenkreis zu umgeben und einzusiegeln.
Visualisiert, als ob der Wirbelsturm oder Orkan sich in einer Flasche befindet. Dann stellt euch vor, dass der Aufgestiegene Meister Saint Germain im UHRZEIGERSINN die umwandelnde Violette Flamme in die Flasche dirigiert und die Flasche mit einem Deckel oder Korken verschließt, so dass keine Zerstörung mehr verursacht wird.

Wendet das Wissen an – empfehlt dieses Buch weiter – unterstützt uns bei der Ausbreitung der Original - Lehre der Bridge to Freedom, übersetzt in die deutsche Sprache.
Dieses Buch ist ein MUSS für alle Lichtschüler.

Der geliebte Neptun spricht:
30. September 1955
Geliebte Kinder der Erde, ich komme, wie immer, als Diener eures Lebens.

Ich habe mein Sein und meinen Daseinszweck diesem weltumfassenden Projekt der Lenkung des Wasser-Elements gewidmet, welches bei weitem den größten Teil eures Planeten einnimmt. Das Wasser-Element bildet auch den größten Teil eurer Träger, die eure Ausdrucksmittel sind, einschließlich eurer fleischlichen Form.


ICH BIN deshalb seit vielen Zeitaltern der Diener der Unsterblichen Flamme Gottes, die sich dazu entschlossen hat, durch euch in Erscheinung zu treten und ich bleibe euer demütiger und gehorsamer Diener, so lange ihr den Beistand des Wasser-Elements benötigt, das in sich die Kraft zur Reinigung trägt.


Wasser federt die Kontinente auf eurem Planeten wie ein Kissen ab. Es reinigt die physischen Formen, erfrischt die inneren Organe dieser Formen und stellt euch die elementare Substanz zur Verfügung, die euren Gefühlskörper ausmacht.

Die geliebte Aries spricht:
September 1955
ICH BIN Aries, der Geist der Luft. Ich bin der erste Gast, der zu euch kam, als ihr euch zum ersten Mal verkörpert habt, und euer Kinderkörper von unserem Lord Maha Chohan den ersten Atemzug in euren Lungen empfing.

Dieser Atem ist das belebende Prinzip des Luft-Elements, das euch in die Lage versetzt hat, den Atemrhythmus zu beginnen; und er wird euren physischen Körper solange am Leben erhalten, wie ihr hier einen Dienst zu erbringen habt. Am Ende eures Erdenlebens wird dieser Atem, durch die freundliche Vermittlung des Maha Chohan, erneut an mich zurückgegeben werden. Deshalb, Geliebte, bin ich euch sehr nahe, als der allererste Besucher, den ihr mittels eures eigenen freien Willens empfangen habt; diese Zustimmung bringt die Verantwortung für die Verwendung des Lebens und das daraus entstehende Karma mit sich.


Die geliebte Virgo spricht - die Göttin der Erde spricht:
September 1955
ICH BIN die Mutter dieses Planeten und die kosmische Mutter aller Menschen, die hier bis zu einem gewissen Grad ihre Entwicklung durchlaufen, geliebte Kinder, denn eure Körper sind teilweise aus eben den Elementen zusammengesetzt, die meinen eigenen Körper bilden. Ich hatte das Vorrecht unter denjenigen zu sein, die der Einladung von Helios und Vesta als freie Wesen Folge leisteten, nachdem sie mit der Kraft und Autorität ausgestattet worden waren, bei der Erschaffung eines Planetensystems mitzuwirken.

Aus den Reihen derjenigen, die so ihre Dienste anboten, wurden der geliebte Pelleur – meine Zwillingsflamme – und ich erwählt, um eine Grundlage zu schaffen, auf der sich die Menschheit entwickeln konnte. Diese Grundlage, Geliebte, wurde auf die euch schon so oft beschriebene Weise erschaffen, d.h. durch die Vereinigung von Elektronen rund um einen Zentralkern, wodurch die Atome gebildet werden. Die Atome ihrerseits schwingen mit einer Geschwindigkeit, die dem Gewicht der Körper der Menschen standhalten kann.

27. September 1960
Der geliebte Thor spricht:
Ich spreche im Namen und mit der Kraft des Leiters der Energien der Luftströme, die ich, Thor, nach Norden, Osten, Süden und Westen sende, welche mittels der Sylphen der Luft Feuchtigkeit, Wärme und alle Arten belebender Aktivitäten bringen. Ich, Thor, stehe nie still. Manche dieser Wesen, dieser mächtigen Sylphen, die mit der geliebten Aries und mir selbst arbeiten, haben gigantische Ausmaße angenommen.
Meine Lieben, stellt euch nur den Zustand des Luft-Elements vor, wenn ich die Sylphen der Luft freilassen würde, die während der Zeitalter die menschlichen Schöpfungen der Menschen dieser Erde absorbiert haben, bis ihr mit ihnen eine Verbundenheit entwickelt, und wenn diese Sylphen, unkontrolliert durch mich und Lady Aries, ihren Zorn gegenüber denjenigen zum Ausdruck bringen sollten, die sie durch alle Zeiten verärgert haben.