AMTF Buchvertrieb Deutschland      Zum Online-Shop

Lichtdienst – ein Dienst für die Welt

Leseproben © AMTF Auszüge

Lichtdienst und Flammenübertragungsdienst

Viele aufrichtige Frauen und Männer suchen heute einen geistig‑spirituellen Weg zur Überwindung der Welterscheinungen wie Krieg, Hungersnot, Krankheit, Armut, Ignoranz und Beschränkung, der sie dann in eine Welt von Frieden, Gesundheit, Wohlstand, Erleuchtung und Freiheit führen möge. Dieser Weg soll nicht nur ihnen selbst sondern allen Menschen das ewige GOLDENE ZEITALTER (das "Gelobte Land", von dem die Propheten seit biblischen Zeiten sprechen) bringen. Sie suchen einen Weg, der sie ‑ und alle Menschen ‑ in Verbindung bringt mit dem Willen Gottes, um dann bewusst mit ihm zusammenzuarbeiten an der Erweiterung seines Reiches. Dies ist die Aufgabe der "Brückenbauer" heute!

Das Gesetz der Erhaltung von Energie besagt, dass alle Ursubstanz (göttliche Energie) weise genutzt werden muss.

Unter täglichen Anwendungen verstehen wir Anrufungen, Visualisierung der Violetten Flamme, Kontemplation (einen Zustand der inneren Stille erreichen) und das Studium eines Teils der Lehre.

Für fortgeschrittene Schüler zusätzlich Flammenübertragungsdienst.  Unterlagen und Einführung auf Anfrage über AMTF Buchvertrieb.

Die Notwendigkeit täglicher Anwendungen

Der Aufgestiegene Meister Jesus sagte zu seinen Schülern in Erinnerung an seine Mission vor 2000 Jahren:

„Mein geistiges Amt war eines der Tat. An jedem Tag ehe ich das Haus verließ, hatten sich bereits viele Menschen eingefunden, die Linderung aller Arten von Beschwerden und Krankheiten des Körpers und der Seele suchten. Nur sehr wenige kamen, um die Methode zu erlernen die es mir ermöglichte, ihr Leid zu mildern. NIEMALS, wirklich NIEMALS verließ ich das Haus, um zu helfen und zu heilen ohne zuvor mein Bewusstsein im Fühlen und in der Gegenwart Gottes VERANKERT zu haben. Nur nachdem ich mich innerlich in Gott versenkt und meinen unerschütterlichen Glauben, diese unzerstörbare Festung göttlicher Macht und Allgegenwart, weiter gefestigt hatte, ging ich hinaus und bemühte mich, das Wissen von der Güte Gottes in Wort und Tat meinen Mitmenschen zu übermitteln."

Tägliche andächtige Übungen schützen uns vor den vielfältigen negativen Einflüssen, denen wir in unserer Umgebung ausgesetzt sind. Wir leben auf einer psychischen Ebene, die seit langer Zeit mit negativen Gedankenformen angefüllt wird.
Diese negativen Kräfte versuchen, unsere spirituelle Entwicklung zu beeinflussen.

Tägliche Anwendungen sind deshalb für jeden Schüler absolut notwendig, weil die psychische Ebene ein Meer von disharmonisch qualifizierter Energie ist. Um gegen diese negative Energie gefeit zu sein, müssen wir uns täglich schützen.

Die Basis aller Anrufungsmuster ist WIEDERHOLUNG. Der Grund hierfür liegt darin, dass wir in vielen früheren Verkörperungen viel Energie durch gesprochene Worte missbraucht haben und das immer wieder in unserem mentalen, emotionalen und Ätherkörper GESPEICHERT haben. Deshalb finden wir in ihnen Verhärtungen negativer und zerstörerischer Natur.
Schüler, die der Menschheit dienen und auch ihre eigene spirituelle Entwicklung beschleunigen wollen, sollten ihren täglichen Anwendungen noch einige Anrufungen zum Wohle ALLER Menschen hinzufügen (Weltlichtdienst).

Lichtdienst - Gruppenarbeit

An folgenden Orten kann eine Einführung in die Lehre erfolgen oder es findet regelmäßig Lichtdienst statt. Voraussetzung ist ein Minimum an Studium der Literatur  Danach können Sie Kontakt zu anderen Lichtschülern aufnehmen.  Wenn Sie bereits Lichtdienst machen und neue Schüler aufnehmen möchten, setzten wir Sie gerne auf unsere Liste.

Die Teilnahme ist kostenlos, da unter dem Göttlichen Gesetz bezüglich dieser Unterweisungen kein Geld dafür verlangt werden darf.

15848 Krügersdorf bei Beeskow bei Ulrike

18119 Rostock - Diedrichshagen bei Maria T.

24340 Eckernförde bei Elke

35796 Weinbach bei Helga

46539 Dinslaken bei Irma

47551 Bedburg Hau bei Angela

53604 Bad Honnef am Rhein bei Jörg

63500 Seligenstadt bei Margot

69226 Nussloch bei Heidelberg bei Patricia

81547 München

82229 Seefeld bei Johanna

83564 Soyen bei Elke

84453 Mühldorf am Inn bei Anna

 

Österreich:

A-2351 Wienerneudorf  bei Margit

Anfragen über:

AMTF Buchvertrieb – Rembrandtweg 13- 46539 Dinslaken
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel. 02064-826102


Wichtiger Hinweis:


Alle Mitarbeiter vom AMTF Buchvertrieb Dinslaken/Deutschland arbeiten ehrenamtlich und verkaufen/vermarkten keine Lehrinhalte in teuren Seminaren.

Es gibt keine Diplome, Urkunden oder Titel.

Einweihungen kann man nicht kaufen! Sie finden im Alltagsleben statt, durch Meistern der Herausforderungen.

„Umsonst habt ihr bekommen- umsonst sollt ihr geben“ - Zitat der Aufgestiegenen Meister.

Wir distanzieren uns ausdrücklich von Personen und Organisationen welche das Wissen aus dieser Lehre vermarkten und bedauern, dass durch die heutigen selbst ernannten Channel die Botschaften aus AMTF-Bücher kopiert und vermischt werden und NICHT in der ursprünglich REINEN Original-Lehre weiter gegeben werden.
Möchten Sie selbst gerne eine Gruppe aufbauen oder allein durch Anrufungen, Visualisationen und Liedern den Meistern die sehr dringend benötigte Energie anbieten?
Wir unterstützen gerne jeden, der auf Grundlage der Original-Lehre arbeiten möchte, die AMTF anbietet, die Reinheit der Lehre erhält und sie nicht mit anderen Lehren vermischt.


Dienen ist das Motiv- nicht verdienen!

Aufgaben eines Gruppenleiters

"Kaminrede" von St. Germain
Auszug

„Ich spreche zu euch jetzt so, als säßen wir zusammen vor dem Kaminfeuer in bequemen Stühlen; nur so kann ich einmal privat zu euch reden. Ich habe jetzt keinen Auftrag und kein Richteramt, wenn ich euch etwas Wissen vom Gesetz übermittle, das ihr hoffentlich weitergeben werdet.
Für die Gruppenmitglieder genügt es niemals, nur Aufnehmende zu sein, sich in der Strahlung zu baden, man muß auch geben, was man empfängt, wenn man weiteres Licht, weiteres Leben empfangen will.

Der Gruppenleiter kann auch mit dem Dirigenten eines Orchesters verglichen werden. Ein Dirigent hat für den Abend in seinem Bewusstsein eine Komposition, die sein Orchester spielen soll. Es sind verschiedenartige Talente dabei, und er versucht stets, den Besten an den richtigen Platz zu bringen. Aber immer gibt es eine Grenze für das Beste in einem Menschen. Jeder hat ja noch eine bestimmte Menge Persönlichkeit in sich, und mit der Gesamtsumme muss der Dirigent fertig werden, alles muss er harmonisch zur Wirkung bringen ‑ nicht um sich selbst Vergnügen zu bereiten oder um die Macht zu Empfinden ‑ die aus dem Vereinigen von mehreren Menschen zu einem Einklang kommt, sondern um die Menschen dafür zu benutzen, dass sie die Musik als einen möglichst starken Segen aussenden. Wenn der Dirigent aus Eitelkeit handelt oder aus einem Machtkomplex heraus oder um sich selbst zu vergrößern, wird er früher oder später irgendwie zu Fall kommen. Es gibt nur einen Typ von Dirigenten, der für dauernd Erfolg hat, und das ist der, welcher sich GOTT gelobt und seinen Dienst allem Leben gelobt"...

Lieder

Sehr wertvoll für den Lichtdienst und zur eigenen Schwingungserhöhung.

Das Liederbuch enthält 2 CD´s mit 52 Lied-Texten der ursprünglichen Bridge to Freedom Lieder in Deutsch und dem englischen Ur-Text.

In den Lehren der Aufgestiegenen Meister sind oft Texte in Liedform enthalten. Viele dieser Texte stammen direkt von den Aufgestiegenen Meistern. Man kann sie entweder lesen oder singen - es sind wirkliche Anrufungen, die harmonisch vertont sind.

Sie werden bemerken, dass viele der Melodien in der AMTF- Literatur als „Original" gekennzeichnet sind, jedoch sind viele dieser Lieder nach den Weisen vertrauter Lieder und Melodien geschrieben, die die Menschen seit Jahren erfreuen. Die Worte werden die Schwingungen dieser Lieder erhöhen und aller, die sie geschrieben oder verwendet haben.

Lichtdienst für die Welt kann von Einzelpersonen oder in einer Gruppe erfolgen

* Flammenübertragungsdienst

Die Unterlagen für den Flammenübertragungsdienst der Original- Bridge to Freedom
sind nicht öffentlich (Schutz der Schüler vor Karma durch Nichtanwendung der Lehre).

Botschaft Maha Chohan 1952: „Unsere Methode hängt ab von den bewussten, verlässlichen und verantwortungsvollen “Wegstationen”, die immer (und nicht nur wenn ihnen danach ist) beides sind: Sender und Empfänger. Ein Empfänger zu sein, ohne auch ein Sender sein zu wollen, ist ein schwerwiegender Fehler“.

Es sollte jedem Schüler bewusst sein, dass er, wenn er die Anweisungen/Unterlagen anfordert, eine geistige Verpflichtung gegenüber den Aufgestiegenen Meistern hat, die verlässliche Schüler benötigen und nicht nur einmal, sondern dann IMMER diesen Dienst leisten.

Bei ernsthaftem Interesse und genügender Vorbereitung durch das Studium der Literatur ist nach einer persönlichen Schulung die Teilnahme bei diesem Dienst oder die Ausführung des Flammenübertragungsdienstes möglich.

Wir bieten auf Anfragen eine Einführung an verschiedenen Orten in Deutschland an. Siehe auch Rubrik "Seminare".

Grundlagen und Vorschläge für persönliche Anrufungen (Invokationen) oder Weltlichtdienst s. in der Literatur.